Bildung für alle – sofort und umsonst!

Die Situation für SchülerInnen und Studierende in Hessen und bundesweit ist miserabel. Die Kosten für Eltern werden immer höher; die Schulausstattungen immer unzeitgemäßer; die Lernmittelfreiheit wird immer weiter eingeschränkt. Das dreigliedrige Schulsystem sortiert leistungs- und sozialschwache Jugendliche schon sehr früh aus und stellt sie auf das gesellschaftliche Abstellgleis. Durch Studiengebühren können sich immer weniger ein Studium leisten oder müssen zusätzlich arbeiten. Die Politiker geben das Geld nicht für Bildung und Jugendprojekte aus sondern stecken die Mittel in teure Prestige-Projekte wie den Caldener Flughafenausbau. Anstatt die Bildung zu verbessern und soziale Projekte zu unterstützen, fließen die Gelder in die Folgen verfehlter Jugendpolitik, nämlich in den Ausbau der staatlichen Überwachung oder in den Jugendstrafvollzug.
Wir vom Jugendbündnis „Bildungsblockaden einreißen!“ sagen:

  • Kostenlose Bildung für alle! Lehrmittelfreiheit ohne Wenn und Aber!
  • Nein zu sozialer Ausgrenzung! Weg mit dem dreigliedrigen Schulsystem!
  • Nein zu Studien- und Schulgebühren jeglicher Art! Studien- und Ausbildungsplätze für alle!
  • Kleinere Klassen! Die sofortige Einstellung von 5.000 LehrerInnen als ersten Schritt! Zusätzlich: Die Rücknahme der Arbeitszeitverlängerungen der letzten Jahre bei vollem Lohn- und Personalausgleich!
  • Nein zum Super-Stress! Die Rücknahme des Abiturs nach 12 Jahren!
  • Nein zu Sponsoring und Bildungsprivatisierung! Für eine bedürfnisgerechte Ausstattung von Schulen, Bildungs- und Jugendeinrichtungen!

Bundesweiter Streik- und Protesttag
Am 12. Juni werden in anderen deutschen Städten wie Berlin und Tübingen Streiks und Aktionen von SchülerInnen stattfinden. Im Herbst wollen wir einen bundesweiten Streik- und Protesttag, auch im Bündnis mit LehrerInnen und anderen Beschäftigten, durchführen, um den nötigen Druck aufzubauen.
Also organisiert euch in Streikkomitees und Politik-AGs!
Beteiligt euch an der Vorbereitung des Streiks!
Kommt alle zum Streik- und Protesttag in Kassel am
Donnerstag, 12. Juni, 10 Uhr, Rathaus!

Werbeanzeigen

Eine Antwort to “Bildung für alle – sofort und umsonst!”

  1. Life in Chaosmos» Blogarchiv » Nachbericht: Spontandemo gegen Roland Koch in Kassel Says:

    […] und gewerkschaftlichen Lagern. Besonders hervorzuheben ist die Kasseler Schülerschaft, deren Streik wir am Donnerstag natürlich unterstützen werden. Los geht’s dann um 10:00 Uhr am Rathaus. Meine […]

Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: